Don't touch it

Don’t touch it

Projekt: „Don´t touch it“ ist in den letzten Zügen und wird diese Woche in Form gebracht, sodass Kuratoren damit arbeiten können. Künstlerin Kerstin Bannach und Anna K. Kleeberg haben seit über einem Jahr „POST ART“ betrieben.

was bedeutet das? Sie haben miteinander kommuniziert auf ganz besondere Weise. Ohne Worte sind über 50 grafische Werke entstanden, die nur auf Zeichnerischem Wege sich berühren. Eine sehr gelungene und feine Antwort auf unsere Zeit.

„Mit Abstand für mich immer noch beeindruckend. Manchmal habe ich nicht das Gefühl, dass zwei Menschen an den Zeichnungen zugange waren.“; so Anna über dieses work in progress, welches Ende des Jahres erste Veröffentlichungen erlebt.